Liebe Besucherinnen und Besucher,

ich freue mich sehr über Ihr Interesse an meiner Arbeit und hoffe, Sie finden ein paar interessante Informationen auf „meinen“ Seiten. Mir ist es sehr wichtig, dass Sie umfänglich informiert werden und Hintergründe für Entscheidungen transparent werden. Nicht zuletzt sollen Sie über diese Seiten auch einen direkten Draht zu mir persönlich haben, daher dürfen Sie mir gerne eine Nachricht hinterlassen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen

Ihr
Johann Saathoff




Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Newsletter 04/2016

Die vierte Ausgabe meines Newsletters für das Jahr 2016 ist soeben erschienen. Sie steckt wieder voller Informationen und Nachrichten aus dem Wahlkreis und Berlin.
Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!
Ihr
Johann Saathoff, MdB mehr...

 
 

Johann Saathoff sieht Fischereiverbote in Nord- und Ostsee kritisch - Der Fischerei-Experte setzt sich für den Erhalt der Fischerei ein

Die Bundesregierung plant in der Nordsee Fischereiverbote auf rund einer halben Million ha. In der Ostsee soll zunächst die Freizeitfischerei in großen Gebieten der Ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ) verboten werden. „Diese Verbote gehen weit über das notwendige Maß hinaus und sind eine Gefahr für Fischerei und den Tourismus in unserer Region,“ kritisiert Johann Saathoff den Vorschlag. mehr...

 
 

Vizeadmiral Krause zu Gast in Emden

Inspekteur der Marine auf Stippvisite in der Region
Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Johann Saathoff ist am kommenden Mittwoch der Inspekteur der Marine, Vizeadmiral Andreas Krause, zu Gast in Emden. Dort trifft er sich am Vormittag mit dem Vorstand des Freundeskreises Marineschiff Emden und Oberbürgermeister Bernd Bornemann. mehr...

 
 

Bundesweiter EU-Projekttag am 2. Mai 2016

Johann Saathoff, MdB diskutiert mit Schülerinnen und Schülern im Wahlkreis am Ulrichsgymnasium in Norden
Am 2. Mai 2016 wird der SPD-Bundestagsabgeordnete Johann Saathoff am EU-Projekttag teilnehmen. Seit 2007 besuchen an diesem Tag viele Abgeordnete des Deutschen Bundestages, die Bundeskanzlerin, viele Bundesminister und Ministerpräsidenten in ganz Deutschland Schulen, um Jugendlichen den Europagedanken näher zu bringen.
mehr...

 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.