Johann Saathoff und Matthias Groote besuchen Biodieselhersteller in Emden

Gemeinsam mit dem SPD Europaabgeordneten Matthias Groote besuchte der SPD-Bundestagskandidat Johann Saathoff die Firma Petrocec in Emden. Das Unternehmen stellt Biodiesel her, der als Bemischung zu Tankstellendiesel an die führenden Mineralölkonzerne verkauft wird.

Ausgangsstoff der Produktion sind gebrauchte Frittierfette aus der Gastronomie, und nicht Agrarrohstoffe wie beispielsweise Palmöl. Matthias Groote: "Damit wird der oft diskutierte Konflikt zwischen Tank und Teller von vorneherein vermieden". Außerdem wird Abfall nicht nur umweltgerecht entsorgt, sondern auch einer neuen Verwertung zugeführt. "Unser Biodiesel ist der CO2 neutralste Kraftstoff überhaupt", ergänzt Jean Scemama, Vorsitzender des Vorstandes der Petrotec AG.

Das Unternehmen nutzte den Besuch des Europaabgeordneten, der vom wiedergewählten Landtagsabgeordneten Hans-Dieter Haase und vom SPD-Kandidaten für die kommende Bundestagswahl, den Krummhörner Bürgermeister Johann Saathoff, begleitet wurde, um auf eine Reihe bestehender politischer Probleme hinzuweisen. Dies betrifft sowohl europarechtliche als auch landespolitische Fragen. Die Delegation vereinbarten eine Fortführung des begonnenen Dialogs.