10. Klassen des Max-Windmüller-Gymnasiums zu Besuch im Bundestag

Im Rahmen einer Berlinfahrt besuchten 42 Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe zusammen mit vier Lehrkräften des Max-Windmüller-Gymnasiums aus Emden den Deutschen Bundestag.

Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Johann Saathoff erhielt die Gruppe zunächst einen Vortrag über Aufgaben und Arbeit des Parlaments durch den Besucherdienst des Deutschen Bundestages im Plenarsaal des Reichstages. Anschließend hatten sie die Möglichkeit, den Berliner Mitarbeitern von Johann Saathoff im Fraktionssaal der SPD-Bundestagsfraktion im Rahmen einer Diskussion Fragen zu stellen. Darin wurde vor allem der Arbeitsalltag Saathoffs als Parlamentarischer Staatssekretär und Abgeordneter, die Aufgabenfelder der Mitarbeiter im Berliner Büro sowie die anstehende Legalisierung von Cannabis thematisiert.

Den Abschluss des Besuchs bildete ein Besuch der Reichstagskuppel.