Übersicht

Allgemein

Spende aus Japan für den Elternverein

Der Elternverein für krebskranke Kinder in Ostfriesland hat schon viele Spenden bekommen. Auch aus dem Ausland. Aber aus Japan war noch keine dabei. Darum freute sich Vereinsvorsitzender Ralph Gebler jetzt über eine Überweisung der Yamaoka-Stiftung in Höhe von 1000 Euro. Urheber dieser Spende ist der SPD-Bundestagsabgeordnete Johann Saathoff (Pewsum), der bei einem Japan-Besuch auf sein Honorar für einen Vortrag über die Energiewende In Deutschland zu Gunsten des Elternvereins verzichtete.

Newsletter 02/2019

Die zweite Ausgabe meines Newsletters für das Jahr 2019 ist soeben erschienen. Sie steckt wieder voller Informationen und Nachrichten aus dem Wahlkreis und Berlin. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen! Ihr Johann Saathoff, MdB Hier geht es zum Newsletter…

Eisenbahnklappbrücke bleibt Thema in Berlin

Der Bau einer zweiten Eisenbahnklappbrücke im Alten Binnenhafen der Stadt Emden wird seit Jahren von allen Seiten gefordert. Bislang leider ohne konkrete Erfolgsaussichten. Die alte Brücke befindet sich seit Monaten in einem überfälligen Sanierungsprozess. In der Vergangenheit kam es so immer wieder zu Unterbrechungen im Bahnverkehr in Emden.

Rede vom 11. April 2019 zur Elektromobilität

Schönen guten Abend, Frau Präsidentin! Meine sehr verehrten Damen und Herren! Liebe Kolleginnen und Kollegen! In Ostfriesland würde man sagen: Watt boben in’t Sack is, mutt toeerst weer rut. Im Englischen hieße das: Last in, first out. Ich…

Johann Saathoff: Fördergelder für Freibad Borssum genehmigt

Wie der SPD-Bundestagsabgeordnete Johann Saathoff berichtet, hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages die Projektliste für das Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ beschlossen. „Das Freibad Borssum steht drauf. Das war ein hartes Stück Arbeit, denn…

Saathoff: Mehr Geld für gemeinnütziges Projekt bei der KVHS Norden

Die „Stark im Beruf“-Kontaktstelle der Kreisvolkshochschule (KVHS) in Norden erhält vom Januar 2019 bis zum Juni 2022 Fördergelder aus dem ESF-Bundesprogramm „Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“. Das Programm, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und…

Marine-Überwasserschiffbau wird endlich Schlüsseltechnologie

Nach jahrelangen Verhandlungen zwischen dem Bundestag und dem Bundesverteidigungsministerium konnte endlich ein Durchbruch für der Überwasserschiffbau in Deutschland erzielt werden. Der Marine-Überwasserschiffbaus wird zukünftig als Schlüsseltechnologie eingestuft. Damit müssen Aufträge nicht mehr europaweit ausgeschrieben werden, sodass die Schiffe direkt bei…

10. Klasse der OBS Emden Borssum zu Gast im Deutschen Bundestag

Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Johann Saathoff besuchte die 10. Klasse der OBS Emden Borssum auf ihrer Abschlussfahrt nach Berlin den Reichstag. Zunächst hatten die 10 Schülerinnen und Schüler, die von ihren Lehrern Steffen Wulff und Klaus Runde begleitet wurden, eine…

Saathoff & Schmidt: „Laschen ist Hafenarbeit!“

Die SPD-Landesgruppen Niedersachsen/Bremen fordern Bernd Althusmann, Wirtschaftsminister des Landes Niedersachsen, auf, die Hafenverordnung zu überarbeiten. Ladungssicherungs- und entsicherungsarbeiten auf allen in die Seehäfen einlaufenden See- und Binnenschiffen dürfen ausschließlich von speziell für das Laschen ausgebildeten Hafenarbeiter/innen vorgenommen werden.

Respekt Coach für Emder Schule

Der Bundestagsabgeordnete Johann Saathoff und der Vorsitzende des AWO Kreisverbands Emden freuen sich über Mittel für die Einstellung eines neuen Respekt Coaches in Emden. Das Programm "Respekt Coaches/Anti-Mobbing-Profis" wird durch das Bundesfamilienministerium gefördert und ist im vergangenen November gestartet. Die Respekt-Coaches sollen bundesweit an Schulen für mehr Respekt untereinander sorgen und damit Hass, Gewalt und Mobbing eindämmen.

Termine