Übersicht

Allgemein

Johann Saathoff hält Fracking in Engerhafe für unmöglich

„Mit der Genehmigung des LBEG in Hannover hat sich Vermillion erstmal nur einen Claim gesichert. Bohrungen müssen eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchlaufen und unter Einbeziehung der Öffentlichkeit einzeln genehmigt werden. Mit dem Fracking-Gesetz, das Anfang 2017 in Kraft getreten ist, haben wir…

Politik und Wirtschaft im Dialog

Gemeinsam mit dem SPD-Landtagskandidaten Jochen Beekhuis, besuchte der SPD Bundestagsabgeordnete Johann Saathoff Wiesmoors größten Arbeitgeber Bohlen & Doyen. Empfangen wurden Saathoff und Beekhuis vom Vorsitzenden der Geschäftsführung, Günter Illig, dem technischen Geschäftsführer Thorsten Böke, sowie Erwin Behrends (Leiter Vertrieb) und…

Kinnerhuck Strackholt erhält Förderung aus dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas“

Seit Januar 2016 unterstützt das Bundesfamilienministerium mit dem Programm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ die alltagsintegrierte sprachliche Bildung in Kitas. Nun darf sich auch das Kinnerhuck Strackholt in Großefehn über eine Förderung aus dem Programm freuen. Damit werden aktuell rund 22 ostfriesische Einrichtungen durch das Familienministerium gefördert.

SPD Wirtschaftspolitiker besuchen NES in Emden

Auf ihrer Sommerreise durch Niedersachsen besuchte der Arbeitskreis Wirtschaft der SPD-Landtagsfraktion die NES auf dem Gelände der ehemaligen Nordseewerke in Emden. Mit dabei auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Johann Saathoff sowie der SPD-Landtagskandidat für Emden-Norden, Matthias Arends der auf dem Gelände bei…

Johann Saathoff: Familienzentrum Aurich erhält Förderbescheid

Das Familienzentrum Aurich hat nun vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend offiziell den Förderbescheid des Bundesprogrammes Mehrgenerationenhaus erhalten. „Ich freue mich, dass das Familienzentrum Aurich sein Angebot damit ausbauen kann. Mehrgenerationenhäuser stärken den Zusammenhalt in der Gesellschaft und gestalten die Folgen des demografischen Wandels aktiv mit.

Mieterstromgesetz kommt – gute Nachricht für alle Mieter

Bernd Westphal, wirtschafts- und energiepolitischer Sprecher; Johann Saathoff, zuständiger Berichterstatter: Der Deutsche Bundestag wird heute das Mieterstromgesetz beschließen, mit dem auch Mieterinnen und Mieter an der Energiewende teilhaben können. Eine Beteiligung an der Energiewende war bislang nur für Menschen möglich, die Wohneigentum besitzen oder genug finanzielle Mittel zur Verfügung haben, um zum Beispiel Miteigentümer an einem Windpark zu sein.

Rede vom 29.06.2017 zur Förderung von Mieterstrom

Sehr geehrte Frau Präsidentin! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Keine Angst: Ich habe keine energiepolitische Grundsatzrede vorbereitet, weil ich auch der Meinung bin, dass Richtiges durch Wiederholen nicht richtiger wird und Falsches durch Wiederholen nicht falscher wird. Ich würde heute…

SPD will noch in dieser Woche „Ehe für alle“ beschließen

Der Kanzlerkandidat der SPD hat die Union dazu aufgefordert sofort über die „Ehe für alle“ abzustimmen. Nachdem die SPD die Öffnung der Ehe für Homosexuelle auf ihrem Bundesparteitag am Wochenende als Grundvoraussetzung für mögliche Koalitionsverhandlungen gemacht hat, hat die Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Kehrtwende hingelegt und das Votum ihrer Partei als Gewissensentscheidung freigestellt.

Green Economy – Johann Saathoff diskutiert mit Delegation aus europäischen und außereuropäischen Ländern zum Thema Energiewende

Der SPD-Bundestagesabgeordnete Johann Saathoff hat in seiner Funktion als energiepolitischer Koordinator seiner Fraktion 16 hochranginge Experten, Multiplikatoren und Fachjournalisten aus verschiedenen europäischen und außereuropäischen Ländern im Reichstag empfangen und mit Ihnen zum Thema „Green Economy – Chancen und Herausforderungen der Energiewende in Deutschland“ diskutiert.

Neue Perspektiven für junge Menschen

Zum Gesprächsaustausch traf sich der SPD-Bundestagsabgeordnete Johann Saathoff mit Dietmar Kluin und Ewald Cronshagen-Radtke vom Vorstand des Leinerstiftes in Großefehn. Saathoff ist selbst seit einigen Jahren Mitglied im Leinerstift. Intensiv sprach man über die Situation der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge.

Mein Arbeitsplatz, dein Arbeitsplatz – Johann Saathoff zu Gast beim WfbM

Große Vorfreude herrscht bei den sechs Beschäftigten der Werkstätten für Behinderte Menschen aus Aurich auf ihre Reise nach Berlin. In zwei Wochen besuchen Sie gemeinsam mit ihren Betreuern die Bundeshauptstadt. Einer der Programmpunkte sei natürlich auch der Besuch des Bundestages, so Sieglinde Penon (pädagogische Leitung der Auricher Werkstatt).

Johann Saathoff: Karlsruher Urteil ist Super-GAU für Merkel

Das Bundesverfassungsgericht hat die Brennelementesteuer für verfassungswidrig erklärt. Die schwarz-gelbe Bundesregierung hatte mit der Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken auch eine Steuer auf die eingesetzten Brennelemente eingeführt. Bis heute haben E.ON, RWE und EnBW bis heute so gut 6 Milliarden Euro an Steuern gezahlt. Das Bundesfinanzministerium hat bereits verkündet, dass es die gezahlten Steuern plus Zinsen zurückzahlen will – insgesamt rund 7 Milliarden Euro.

Emder Matjes-Essen in Berlin

Der ostfriesische SPD-Bundestagesabgeordnete Johann Saathoff hatte einige seiner Kolleginnen und Kollegen zu einem traditionellen Matjes-Essen in sein Berliner Büro geladen.

Saathoff fragt nach Situation am ZOB

Mit einem Schreiben hat sich der SPD Bundestagsabgeordnete Johann Saathoff an die Stadt Aurich gewandt und auf die Situation auf dem Busbahnhof in Aurich aufmerksam gemacht. Durch verschiedene Betroffene wurde er darauf angesprochen, dass die mangelnde Sauberkeit und Wartung des Busbahnhofs zu wünschen übrig lässt.

Newsletter 04/2017

Die dritte Ausgabe meines Newsletters für das Jahr 2017 ist soeben erschienen. Sie steckt wieder voller Informationen und Nachrichten aus dem Wahlkreis und Berlin.