Übersicht

Niedersachsen

Anhörung zum Erdkabelgesetz im Bundestag

Am 14. Oktober 2015 führt der Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Deutschen Bundestages eine öffentliche Anhörung durch zum Energieleitungsbau durch. Anlass ist der Gesetzentwurf zum Energieleitungsbau, mit dem u.a. für den Suedlink – die große Gleichstromtrasse von Nord- nach Süddeutschland – der Vorrang für Erdkabel eingeführt werden soll.

Newsletter 07/2015

Die siebte Ausgabe meines Newsletters für das Jahr 2015 ist soeben erschienen. Sie steckt wieder voller Informationen und Nachrichten aus dem Wahlkreis und Berlin. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen! Ihr Johann Saathoff, MdB

Saathoff im Gespräch mit Regierungsbrandmeister Hemmen

Die niedersächsischen SPD-Bundestagsabgeordneten haben in Berlin den Landesfeuerwehrverband Niedersachsen empfangen. Mit dabei der SPD-Bundestagsabgeordnete Johann Saathoff und der Regierungsbrandmeister für die Landkreise Aurich, Leer, Wittmund und die Stadt Emden, Ernst Hemmen (Großefehn).

Schülerinnen und Schüler aus Egels auf Abschlussfahrt in Berlin

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Johann Saathoff bekam heute Besuch einer 10. Klasse von der IGS Waldschule Egels. Saathoff sprach auf der Fraktionsebene des Reichstages im Vorstandssaal der SPD mit den interessierten 21 Schülerinnen und Schüler und stellte sich deren Fragen rund um seine parlamentarische Arbeit in Berlin und im Wahlkreis.

Friesland Umgehung kommt

Bund erhöht Investitionen für Verkehrsinfrastruktur Wie der SPD-Bundestagsabgeordnete Johann Saathoff mitteilt, wird der Neubau der B210 n (Umgehung Friesland) nun endlich realisiert. Entschieden wurden im Ministerium alle Projekte, die bereits Baurecht besitzen. Dazu gehört das Projekt "Südumgehung Emden" durch den vorliegenden rechtskräftigen Planfeststellungsbeschluss. Das zuständige Landesamt für Straßenbau in Aurich kann nun umgehend die Ausschreibung der Baumaßnahme vornehmen.

Johann Saathoff, MdB: SPD für ein gutes Leben auf dem Land – SPD setzt Signal für die zukunftsfähig Gestaltung ländlicher Regionen

Die SPD-Bundestagsfraktion nimmt in ihrem neuen Positionspapier die ländlichen Regionen mit ihren vielfältigen Chancen und Herausforderungen in den Blick. Soziale Dorferneuerung, flexible Mobilitätskonzepte, nachhaltige Daseinsvorsorge sowie ein verstärkter Ausbau der Breitbandinfrastruktur sind nötig, um diesen zu begegnen. Denn jeder Zweite wohnt in Deutschland im ländlichen Raum. 90 Prozent der Fläche Deutschlands sind ländlich geprägt.

Solidarität mit den Nordseewerkern

Zu einem Gesprächs- und Informationsaustausch traf sich am vergangenen Sonnabend der SPD-Bundestagsabgeordnete Johann Saathoff mit Michael Hehemann und Thomas Gelder von der IG Metall sowie mit dem Betriebsratsvorsitzenden der Nordseewerke, Thomas Preuss und weiteren Mitgliedern des Betriebsrates.

Newsletter 05/2015

Die fünfte Ausgabe meines Newsletters für das Jahr 2015 ist soeben erschienen. Sie steckt wieder voller Informationen und Nachrichten aus dem Wahlkreis und Berlin. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen! Ihr Johann Saathoff, MdB

Saathoff: „Wiechers-Huus“ in Westeraccumersiel bekommt 100.000 Euro für Denkmalschutz – Haushaltsausschuss des Bundestages gibt Mittel frei

„Heute wurden im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags Mittel für den Denkmalschutz freigegeben. Wegen der Vielzahl von Bewerbungen aus dem gesamten Bundesgebiet konnte nur ein Teil der Anträge positiv beschieden werden. Umso mehr freue ich mich, dass sich mein Einsatz für eine Förderung dieses Antrages gelohnt hat und das „Wiechers-Huus“ in Westeraccumersiel nun 100.000 Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm bekommt.

Saathoff spricht mit Betriebsräten von Kraftwerken

Der Bundestagsabgeordnete und energiepolitische Koordinator der SPD-Bundestagsfraktion Johann Saathoff hat sich in Berlin mit Betriebsräten niedersächsischer Kraftwerke und Ver.di-Vertretern getroffen und über die vom Bundeswirtschaftsministerium vorgeschlagene Klima-Abgabe gesprochen.

Johann Saathoff empfängt den DRK-Ortsverein Widdelswehr-Petkum in Berlin

Die Mitglieder des DRK Ortsvereins Widdelswehr-Petkum besuchten auf Einladung von Johann Saathoff den Deutschen Bundestag in Berlin und diskutierten mit ihm über aktuelle politische Themen und seinen Alltag als Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis und Berlin. Zuvor hatte die Gruppe auf der Besuchertribüne des Plenarsaals Gelegenheit, wissenswertes über das Parlament bei einem Informationsvortrag des Besucherdienstes des Bundestages zu erfahren.

Städtebauförderung in Emden: Perspektive für Ültje-Gelände

Gute Nachricht für die Stadt Emden. Auch Port Arthur/ Transvaal wird ab 2015 Geld aus dem Programm Soziale Stadt bekommen. Mit insgesamt 720.000 Euro kann nun auch dort im Gebiet südliche Ringstraße die Entwicklung des Quartiers und Projekte für ein besseres Wohnen, neue Fußwegverbindungen oder die Neuordnung von Stellplätzen angepackt werden. Die Mittel werden je zu einem Drittel von Stadt, Land und Bund bereitgestellt.

Ostfriesen weisen den Weg für eine saubere Schifffahrt

Die Verkehrs- und Wirtschaftspolitiker der SPD-Bundestagfraktion haben mit dem Vorstand der AG Ems, Dr. Bernhard Brons, und anderen Experten aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und Forschung über die Herausforderungen der Einführung von verflüssigtem Erdgas (LNG) als alternativem Treibstoff für die Schifffahrt diskutiert. Einer der Organisatoren und Moderatoren der Veranstaltung war der Bundestagsabgeordnete Johann Saathoff.

Schülerinnen und Schüler aus Moordorf bei Johann Saathoff im Deutschen Bundestag

Auf dem Programm ihrer Abschlussfahrt in der 10. Klasse mach Berlin besuchten die Schülerinnen und Schüler der Realschule Moordorf den Deutschen Bundestag. Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Johann Saathoff nahmen sie zunächst als Gäste auf der Tribüne im Plenarsaal an einer Bundestagsdebatte teil, um dann anschließend auf „ihren“ Bundestagsabgeordneten zu treffen, der ihnen sehr gerne Rede und Antwort stand.

Termine